Haus-, Garten- und Pausenordnung

Lusso Accessibile

Haus-, Garten- und Pausenordnung Print

 

Hausordnung

  • Vor und im Schulhaus grüße ich höflich.
  • Ich betrete das Schulhaus ab 7:45 Uhr.
  • In der Garderobe und auf meinem Arbeitsplatz halte ich immer Ordnung.
  • Bei Krankheit bringe ich eine schriftliche Entschuldigung,
    sofern ich nicht schon vorher telefonisch/per Mail entschuldigt worden bin.
  • Ich verwende die Pause, um aufs WC zu gehen und halte das WC sauber.
  • Ich vermeide Müll und achte auf die Abfalltrennung.
  • Ich bewege mich im Schulhaus langsam und leise
    - Drängeln und Laufen erhöht die Unfallgefahr.
  • Gegenüber meinen Mitschülern und Lehrern verhalte ich mich rücksichtsvoll und hilfsbereit.
  • Am Ende eines Schultages gehen wir gemeinsam zum Schultor, verabschieden uns und verlassen das Gebäude in Ruhe.

 

Gartenordnung

  • Auch im Garten verhalte ich mich rücksichtsvoll allen Mitschülern gegenüber und versuche Unfälle zu vermeiden.
  • Ich esse meine Jause bereits in der Klasse, damit ich mich im Garten frei bewegen kann.
  • Ich beachte den Ballspielbereich.
  • Der Sandspielbereich gehört ausschließlich dem Kindergarten.
  • Die Rampe und der Gerätekeller sind kein Spielbereich und dürfen nicht betreten werden.
  • Beim Spielen mit den Geräten wechsle ich mich ab, um auch anderen Kindern Spielmöglichkeiten zu geben.
  • Das Herumtollen auf Pflanzen ist ausdrücklich verboten.
  • Auch im Garten sorge ich für Ordnung, das heißt: Ich trage die Kleingeräte zurück zur Spieletonne.

 

Pausenordnung im Turnsaal

  • Ich verwende im Turnsaal nur die bereitgestellten Kleingeräte.
  • Ballspiele sind in der Pause nicht erlaubt.
  • Das Klettern auf die Sprossenwände ist in der Pause verboten.
  • Ich sorge auch im Turnsaal für Ordnung, das heißt:
    Ich räume die Kleingeräte in die dafür vorgesehenen Kisten.

 

> Zurück